SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Asymmetrische Katalyse;
  • Asymmetrische Synthesen;
  • Asymmetrische Verstärkung;
  • Autokatalyse;
  • Chirale Auxiliare

Abstract

Welcher Chemiker hätte vor 1986 damit gerechnet, daß ein nicht enantiomerenreiner Katalysator das Produkt einer asymmetrischen Synthese mit einem höheren Enantiomerenüberschuß als dem des Katalysators selbst liefern könnte? Zuvor ging man davon aus, daß der ee-Wert des Produkts (eeprod) einer asymmetrischen Synthese linear von dem des chiralen Katalysators (eeaux) abhängt – tatsächlich sind aber drastische Abweichungen möglich (siehe Bild). Daß solche nichtlinearen Effekte nicht bloß von akademischem Interesse sind, sondern in verschiedener Hinsicht praktisch nutzbar, zeigt der vorliegende Aufsatz.