Fasern und Preformtechniken zur Herstellung keramischer Verbundwerkstoffe

  1. Dr. Walter Krenkel
  1. Bernd Clauß

Published Online: 27 APR 2006

DOI: 10.1002/3527607315.ch2

Keramische Verbundwerkstoffe

Keramische Verbundwerkstoffe

How to Cite

Clauß, B. (2006) Fasern und Preformtechniken zur Herstellung keramischer Verbundwerkstoffe, in Keramische Verbundwerkstoffe (ed W. Krenkel), Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, FRG. doi: 10.1002/3527607315.ch2

Editor Information

  1. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Bauwesen- und Konstruktionsforschung, Pfaffenwaldring 38–40, D-70569 Stuttgart, Germany

Author Information

  1. Institut für Chemiefasern der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Stuttgart, Germany

Publication History

  1. Published Online: 27 APR 2006
  2. Published Print: 12 DEC 2002

ISBN Information

Print ISBN: 9783527305292

Online ISBN: 9783527607310

SEARCH

Keywords:

  • keramische Verbundwerkstoffe;
  • Fasern;
  • Preformtechniken;
  • Preforms

Summary

Neue Werkstoffe und moderne Fertigungsverfahren eröffnen Möglichkeiten zur Herstellung neuartiger Hochleistungsstrukturen für verschiedene Anwendungsbereiche. Im folgenden soll auf zwei Bereiche eingegangen werden, die von grundlegender Bedeutung für die Herstellung von faserverstärkten keramischen Verbundwerkstoffen sind. Zum einen soll ein Überblick über hochtemperaturbeständige Fasern – ihre Herstellung und Eigenschaften – gegeben werden, und zum anderen sollen textiltechnische Verfahren vorgestellt werden, mit deren Hilfe aus den Hochleistungsfasern dreidimensionale Strukturen, sogenannte Preforms, erzeugt werden können [1–4].