Gestaltungsrichtlinien für CMC-Bauteile

  1. Dr. Walter Krenkel
  1. Richard Kochendörfer1,
  2. Hermann Hald1 and
  3. Dr. Walter Krenkel2

Published Online: 27 APR 2006

DOI: 10.1002/3527607315.ch7

Keramische Verbundwerkstoffe

Keramische Verbundwerkstoffe

How to Cite

Kochendörfer, R., Hald, H. and Krenkel, W. (2002) Gestaltungsrichtlinien für CMC-Bauteile, in Keramische Verbundwerkstoffe (ed W. Krenkel), Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, FRG. doi: 10.1002/3527607315.ch7

Editor Information

  1. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Bauwesen- und Konstruktionsforschung, Pfaffenwaldring 38–40, D-70569 Stuttgart, Germany

Author Information

  1. 1

    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Bauweisen- und Konstruktionsforschung, Germany

  2. 2

    Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Institut für Bauwesen- und Konstruktionsforschung, Pfaffenwaldring 38–40, D-70569 Stuttgart, Germany

Publication History

  1. Published Online: 27 APR 2006
  2. Published Print: 12 DEC 2002

ISBN Information

Print ISBN: 9783527305292

Online ISBN: 9783527607310

SEARCH

Keywords:

  • keramische Verbundwerkstoffe;
  • Gestaltungsrichtlinien für CMC-Bauteile

Summary

Abgeleitet von den charakteristischen Eigenschaften faserkeramischer Werkstoffe werden zehn Richtlinien für die Bauteilkonzeption mit Faserkeramik erläutert und an Hand ausgewählter Bauweisen beispielhaft dargestellt. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Fügestellen und Krafteinleitungsbereiche gerichtet.