Chapter 16. Titanlegierungen in der Medizintechnik

  1. Dr.-Ing. Manfred Peters and
  2. Dr.-Ing. Christoph Leyens
  1. J. Breme,
  2. E. Eisenbarth and
  3. V. Biehl

Published Online: 10 MAY 2007

DOI: 10.1002/9783527611089.ch16

Titan und Titanlegierungen, Third Edition

Titan und Titanlegierungen, Third Edition

How to Cite

Breme, J., Eisenbarth, E. and Biehl, V. (2002) Titanlegierungen in der Medizintechnik, in Titan und Titanlegierungen, Third Edition (eds M. Peters and C. Leyens), Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, Germany. doi: 10.1002/9783527611089.ch16

Editor Information

  1. DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Institut für Werkstoff-Forschung, 51170 Köln, Germany

Author Information

  1. Lehrstuhl für Metallische Werkstoffe, Universität des Saarlandes, D-66041 Saarbrücken, Germany

Publication History

  1. Published Online: 10 MAY 2007
  2. Published Print: 27 SEP 2002

ISBN Information

Print ISBN: 9783527305391

Online ISBN: 9783527611089

SEARCH

Keywords:

  • Titanlegierungen in der Medizintechnik;
  • Vergleich der metallischen Biomaterialien;
  • Korrosionsbeständigkeit;
  • Biokompatibilität;
  • Bioadhäsion;
  • mechanische Eigenschaften;
  • Verarbeitbarkeit;
  • Verfügbarkeit;
  • maßgeschneiderte Verbundwerkstoffe auf Titanbasis

Summary

  • Einleitung

  • Vergleich der metallischen Biomaterialien

    • Korrosionsbeständigkeit

    • Biokompatibilität metallischer Biomaterialien im Vergleich

    • Bioadhäsion (Einwachsen des Knochens)

    • Mechanische Eigenschaften, Verarbeitbarkeit, Verfügbarkeit

  • Beispiele für maßgeschneiderte Verbundwerkstoffe auf Titanbasis

    • Strukturierte Oberflächen bei Titanwerkstoffen mit besonderen Eigenschaften

    • Titan/Keramik-Verbundwerkstoff mit speziellen biologischen Eigenschaften

    • Titan/Keramik-Verbundwerkstoff mit speziellen physikalischen Eigenschaften

    • Titan/Keramik-Verbundwerkstoffe mit erhöhter Verschleißbeständigkeit

  • Literatur