Chapter 2. Phase I: Erstellung eines neuen Analysenverfahrens

  1. Werner Funk1,
  2. Dipl.-Ing. Vera Dammann1 and
  3. Dipl.-Ing. Gerhild Donnevert2

Published Online: 15 JAN 2009

DOI: 10.1002/9783527624508.ch2

Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie: Anwendungen in der Umwelt-, Lebensmittel- und Werkstoffanalytik, Biotechnologie und Medizintechnik

Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie: Anwendungen in der Umwelt-, Lebensmittel- und Werkstoffanalytik, Biotechnologie und Medizintechnik

How to Cite

Funk, W., Dammann, V. and Donnevert, G. (2005) Phase I: Erstellung eines neuen Analysenverfahrens, in Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie: Anwendungen in der Umwelt-, Lebensmittel- und Werkstoffanalytik, Biotechnologie und Medizintechnik, WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, Germany. doi: 10.1002/9783527624508.ch2

Author Information

  1. 1

    Fachhochschule Gießen-Friedberg, Fachbereich Krankenhaus- und Medizintechnik, Umwelt- und Biotechnologie, Wiesenstraße 14, 35390 Gießen

  2. 2

    Fachhochschule Gießen-Friedberg, Fachbereich Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik, Wiesenstraße 14, 35390 Gießen

Publication History

  1. Published Online: 15 JAN 2009
  2. Published Print: 23 MAR 2005

ISBN Information

Print ISBN: 9783527311125

Online ISBN: 9783527624508

SEARCH

Keywords:

  • Analysen-Verfahrensentwicklung;
  • Grundkalibrierung;
  • geringer Stoffmengengehalten;
  • Überprüfung einzelner Verfahrensschritte

Summary

Das Kapitel enthält die folgenden Abschnitte:

  • Einführung

  • Kalibrierung des analytischen Grundverfahrens (Grundkalibrierung)

  • Analysen bei geringen Stoffmengengehalten

  • Überprüfung einzelner Verfahrensschritte und Untersuchung auf Matrixeinflüsse

  • Weitergehende statistische Methoden

  • Verwendung interner Standards [50]

  • Vorbereitung der Routineanalytik

  • Zusammenfassung der Ergebnisse aus Phase I (Verfahrensentwicklung): Dokumentation