12. Schlussbetrachtung

  1. Wolfgang Haber
  1. Wolfgang Haber

Published Online: 25 APR 2014

DOI: 10.1002/9783527677573.ch12

Landwirtschaft und Naturschutz

Landwirtschaft und Naturschutz

How to Cite

Haber, W. (2014) Schlussbetrachtung, in Landwirtschaft und Naturschutz, Wiley-VCH Verlag GmbH, D-69451 Weinheim, Germany. doi: 10.1002/9783527677573.ch12

Publication History

  1. Published Online: 25 APR 2014
  2. Published Print: 9 APR 2014

ISBN Information

Print ISBN: 9783527336807

Online ISBN: 9783527677573

SEARCH

Keywords:

  • Agrarlandschaften;
  • Naturschutz

Summary

Vor rd. 10 000 Jahren haben die Menschen entdeckt, dass sich die Natur mittels Landwirtschaft dazu bringen lässt, ihnen 100- bis 1000-fach mehr Nahrung zu liefern, als sie bis dahin von sich aus bereitstellte. Daraus erwuchs ein menschlicher Anspruch an die Nahrungsmengen, mit dessen Erfüllung sich die Bevölkerung der Erde vervielfacht hat – und selbst wo sie sich nicht weiter vermehrt, wachsen immer noch ihre qualitativen Ansprüche an die Ernährung. Daher sind Kompromisse gefordert, die der materiell motivierten Landnutzung mehr Spielraum eröffnen als dem Naturschutz, der vieles idealisierend und fordernd verkündet und sich zu wenig auf Wirklichkeit und Umsetzbarkeit bezieht. Im nationalen Maßstab wollen die Stadtmenschen, vom „Land“ nach wie vor stärker abhängig als das Land von ihnen, traditionelle Agrarlandschaften als Ausgleich und zur Erholung erhalten wissen und moderne Agrargebiete, die diesem Anspruch nicht genügen, durch ästhetisch-künstlerische Gestaltung attraktiv machen.