Reaktionsmechanismus und Strukturänderungen beim enzymatischen Abbau von Cellulose durch Trichoderma-reesei-Cellulase

Authors


  • Herrn Professor Dr. habil. Burkart Philipp zum 60. Geburtstag gewidmet

Abstract

Ein gebleichter Fichtensulfitzellstoff wird mit Cellulase aus T. reesei abgebaut. Während der Reaktion werden Polymerisationsgrad, Kristallinität und Hohlraumvolumen des Rückstandes untersucht. Es werden nur sehr geringfügige Änderungen gefunden. Weiter werden am Gesamtenzym, einer daraus isolierten C1-Fraktion sowie dem Restenzym Molekülmasse und hydrodynamischer Radius bestimmt. Das Enzym-Molekül ist wesentlich größer als die Kanäle, die in das Innere der Cellulose führen. Es wird daher ein Reaktionsmechanismus vom „alles oder nichts” -Typ vorgeschlagen.

Abstract

A bleached spruce sulfite pulp is degraded by means of cellulase from T. reesei. During the reaction, degree of polymerization, crystallinity and void volume of the residue are studied. Only very minor changes are found. Furthermore, the molecular mass and hydrodynamic radius of the total enzyme, of its C1-fraction, and of the residual enzyme are determined. The enzyme molecule is considerably larger than the channels leading into the interior of cellulose. Therefore, a reaction mechanism of the “all or nothing” type is suggested.

Ancillary