Sampling Fauna in Stream Sediments as well as Groundwater Using One Net Sampler

Authors


Abstract

Groundwater bores act as traps. Net samplers are regularly used for sampling this type of trap for fauna. To enable direct comparisons of faunal communities in groundwater bores and stream sediments, stream sediment tubes were built similar to groundwater bores and were sampled with net samplers for fauna. These stream sediment tubes consisted of a tube anchored in the stream sediment, also called interstitial space.

To test the efficacy of this trap method in stream sediments, it was compared to another type of trap, Hahn's trap. Faunal communities sampled by a net in the stream sediment tubes did not differ hugely from fauna in Hahn's trap samples. Physical and chemical factors of sampled water in both the stream sediment tubes, the surrounding interstitial sediments and the second type of traps, Hahn's traps, showed that water in both the tubes and Hahn's traps was closely related to interstitial water.

The net sampler is inexpensive and easy to handle. It is suggested that sampling stream tubes with nets may be an appropriate method for long-term monitoring studies.

Abstract

Entnahme von Bachsediment- und Grundwasserfauna mit demselben Netzsammler

Grundwasserpegelrohre wirken als Fallen. Netzsammler werden regelmäßig zur Entnahme von Fauna aus dieser Art Falle verwendet. Um den direkten Vergleich von Grundwasserfauna und Bachsedimentfauna zu ermöglichen, wurde die Netzsammler-Methode für die Entnahme von Bachsedimentfauna modifiziert. Diese Bachsedimentröhre war genauso aufgebaut wie Grundwasserpegelrohre und bestand aus einem Rohr, das im Bachsediment, auch Interstitial genannt, verankert war.

Um die Wirksamkeit dieser Bachsedimentröhren zu testen, wurden sie mit einer anderen Art Fallen (Falle nach Hahn) verglichen. Die Faunengemeinschaften aus Netzsammlerproben der Bachsedimentröhren waren von den Gemeinschaften in den Fallen nach Hahn nicht deutlich zu unterscheiden. Der Vergleich physikalischer und chemischer Faktoren im Wasser der Bachsedimentröhren, des zweiten Fallentypes nach Hahn und des umgebenden Sedimentes zeigte, dass das Wasser in beiden Typen von Fallen dem Interstitialwasser ähnlich war.

Der Netzsammler ist preiswert und einfach in der Handhabung. Netzsammler in Verbindung mit Bachsedimentröhren können eine angemessene Methode für Langzeitmonitoring sein.

Ancillary