Quantitatives zur Theorie der homöopolaren Bindung. (Mit 2 Figuren)

Authors

  • M. Delbrück


Abstract

Verschiedene Austauschintegrale der Heitler-Londonschen Theorie der homöopolaren Bindung werden quantitativ untersucht und ihr analytischer Charakter wird studiert. Die Bindung von Li2 wird untersucht. Die Verkleinerung der Bindungsenergie gegenüber H2 ist ausschließlich darauf zurückzuführen, daß die Bindungselektronen 2 s-Elektronen sind. Die Abstoßung der K-Schalen ist zu vernachlässigen.

Ancillary