Wiedemann-Franzsche Zahl, Wärmeleitfähigkeit und thermo-elektrische Kraft von Tellur

Authors


Abstract

Es wird eine neue Methode beschrieben zur gleichzeitigen Messung der Wiedemann-Franzschen Zahl, der Wärmeleitfähigkeit und der thermo-elektrischen Kraft von Metallen. Diese Eigenschaften wurden an Tellur untersucht, das weniger als 0,01% Verunreinigungen enthielt. Das Tellur wurde in Form von Einkristallen und polykristallinen Proben bei Zimmertemperatur und bei der Temperatur des flüssigen Sauerstoffs gemessen. Die Wiedemann-Franzsche Zahl wird für Tellur mehr als hundertmal größer als normal gefunden, aber es läßt sich zeigen, daß die Abweichung nicht als ein Widerspruch gegen die Theorie der elektrischen Leitfähigkeit durch Elektronen aufzufassen ist.

Ancillary