Ferromagnetische Widerstandserhöhung der Kupfer–Nickel-Legierungen

Authors


Abstract

An neun CuNi-Legierungen mit Konzentrationsvariationen von etwa 10% ist der spezifische elektrische Widerstand zwischen 0 und 500° C gemessen worden. Aus den Resultaten nebst den Resultaten der Widerstandsmessungen bei tiefen Temperaturen von Krupkowski und de Haas wird die ferromagnetische Widerstandserhöhung in seiner Abhängigkeit von der Konzentration berechnet.

Ancillary