SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Die Kikuchilinien entstehen durch Streuung unter Energieabgabe an Elektronen, die an bestimmte Atome gebunden sind. Leitungselektronen hingegen ergeben bei dieser Streuung keine derartigen Linien.