Elektromagnetische Eingenschwingungen dielektrischer Räume

Authors


Abstract

Die Eigenschwingungen dielektrischer Räume, welche allseitig von metallischen Leitern begrenzt sind, werden unter Verwendung einer von Bromwich angegebenen Methode für den Fall eines Rechtflachs, eines Zylinders, der auf beiden Seiten durch ebene Flächen abgeschlossen ist, sowie einer Kugel untersucht. Die Verteilung der elektromagnetischen Felder wird angegeben, die Schwingungszustände, welche zu den längsten Eigenwellen gehören (Grundschwingungen), werden eingehender behandelt. Die Dämpfung, hervorgerufen durch die in den Begrenzungsflächen fließenden Oberflächenströme, wird in erster Näherung berechnet und für eine Anzahl von Schwingungstypen angegeben.

Ancillary