SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Da die im konvergenten Elektronenbündel an Bleijodid gefundenen dynamischen Erscheinungen — wie in der vorangehenden Arbeit gezeigt wurde — von der Betheschen Theorie in der Näherung von Mac Gillavry merklich abweichen, wurden sie nun bei leichten Atomgewichten an dem versuchstechnisch am besten zugänglichen Material, Glimmer, eingehender beobachtet.

Zunächst wird die Strahlspannung variiert; die innersten Minima rücken im erwarteten Spannungsbereich in die Mitte. Zu schärferer Prüfung wird bei einer für genaue Ausmessung besonders geeigneten Dicke (850 ÅE) und Strahlspannung (76 kV) die Lage aller Nebenminima festgestellt. Nun zeigt sich eine systematische Abweichung der Meßwerte von dem Verlauf, den die Theorie in der bisher angewandten Näherung angibt. Als nächstes ist also eine weitere Verfeinerung der Theorie erwünscht, um die Geometrie des Beugungsmusters voll zur Ermittlung von Strukturfaktoren einsetzen zu können.