Berechnung von Elektronenbeweglichkeiten in Cadmiumsulfid-Einkristallen aus Wechsellichtmessungen

Authors


  • Max v. Laue zum 70. Geburtstag gewidmet

Abstract

Die Photoleitfähigkeit von synthetisch hergestellten CdS-Einkristallen wurde in Abhängigkeit von der Modulationsfrequenz, der Intensität und der Wellenlänge des eingestrahlten Lichts gemessen. Auf der Grundlage des Energiebändermodells werden Leitfähigkeit und Modulationsgrad näherungsweise berechnet. Die Meßergebnisse werden durch die abgeleiteten Beziehungen befriedigend wiedergegeben. Die quantitative Auswertung ermöglicht eine größenordnungsmäßige Bestimmung der Beweglichkeit und Konzentration der Leitungselektronen sowie des Rekombinationskoeffizienten.

Ancillary