SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Die Intensität der kontinuierlichen Strahlung des Quecksilberhochdruckbogens wird bei Stromstärken von 6 Amp. und 10 Amp. in einem Druckbereich von 16 Atm. bis 36 Atm. gemessen. Die Druckabhängigkeit kann durch SK - c1p0,7 + c2p1,75 wiedergegeben werden, wo c1 und c2 Konstanten, p den Druck bedeuten. Theoretisch entspricht das Glied mit p0,7 der Rekombinationsstrahlung, dasjenige mit p1,75 der Stoßmolekülstrahlung. Die Versuchsergebnisse werden demgemäß so gedeutet, daß das Kontinuum sich zusammensetzt aus Rekombinations- und Stoßmolekülstrahlung. Bei kleinen Stromdichten und hohen Drucken überwiegt die Stoßmolekülstrahlung, bei hohen Stromdichten und niederen Drucken dagegen die Rekombinationsstrahlung.