Thermische Verschiebung der langwelligen Grenze der Grundgitterbasorption von Cadmiumsulfid

Authors


  • Max v. Laue zum 70. Geburtstag gewidmet

Abstract

Zunächst wird in dieser Arbeit die Messung des linearen thermischen Ausdehungskoeffizienten α der künstlich hergestellten CdS-Kristalle beschrieben, der für die Erklärung der Temperaturverschiebung der Grenzwellenlänge der Grundgitterabsorption benötigt wird; der Mittelwert von α beträgt 5,7 · 10−6 Grad−1 bei Zimmertemperatur. Dann wird die Messung von Durchlässigkeitskurven verschiedener Kristalle bei Temperaturen zwischen 290 und 980° K mit einem Spektrographen und einem Monochromator in Verbindung mit einem Photokathoden-Sekundärelektronenvervielfacher behandelt. Die Einflüsse der Änderung der Gitterkonstanten und der Stoßverbreiterung der Terme auf die Verschiebung der langwelligen Grenze der Grundgitterabsorption, die bei Zimmertemperatur 1,4 Å/Grad beträgt, und die Form der Kurve, die die Abhängigkeit der Absorptionskonstanten K von der Frequenz v darstellt, werden im letzten Teil der Arbeit diskutiert.

Ancillary