Über die physikalische Interpretation der Lorentz-Transformation

Authors


Abstract

Wir geben eine detaillierte Analyse jener klassischen Überlegungen, die Einstein zu der bekannten Interpretation der Lorentz-Transformation führten. Die Analyse führt zu dem Ergebnis, daß die Lorentz-Transformation besser verstanden werden kann in einer Weise, die der Lorentz- und Fitzgeraldschen Auffassung näher steht als der Einsteinschen Auffassung. Insbesondere wird ausgeführt, daß die Lichtgeschwindigkeit nicht als die obere Grenze der Geschwindigkeit jeder physikalischen Wirkung betrachtet werden sollte, sondern daß vielmehr die Lichtgeschwindigkeit einfach diejenige Geschwindigkeit bedeutet, mit der sich die meisten physikalischen Wirkungen tatsächlich ausbreiten.

Ancillary