Zur Deutung der inneren Dämpfung fester Körper durch Schub- und Druckviskosität

Authors


Abstract

An Hand einiger Meßergebnisse wird gezeigt, daß es sinnvoll ist, einen frequenzabhängigen Schub- und einen Volumviskositätskoeffizienten einzuführen, mit deren Hilfe man die Dämpfung verschiedener Schwingungsformen miteinander vergleichen kann. Für Metalle ist die Volumviskosität möglicherweise Null.

Ancillary