Über die Halbleitereigenschaften des Kupferoxyduls. VII Der Halleffekt unterhalb der Zimmertemperatur

Authors


Abstract

Es werden Messungen des Halleffektes und der Leitfähigkeit an Cu2O im Temperaturbereich von +50° C bis −150° C mitgeteilt, das bei 960° C und bei einem Sauerstoffdruck zwischen 30 und 1 · 10−3 Torr getempert und schnell abgekühlt wurde. Bei 2 Torr zeigt die Hallkonstante R, die dem Vorzeichen nach positiv ist, ein Maximum, während die Leitfähigkeit χ beim gleichen Druck ein Minimum aufweist. Ferner ist der Sauerstoffdruck 2 Torr dadurch ausgezeichnet, daß das Produkt R·χ das ein Maß für die Ladungsträgerbeweglichkeit ist, zwischen −60° und −100° C schneller ansteigt als bei anderen Temperungsdrucken.

Ancillary