SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Das langzeitige Anklingen der Photoleitung bei schwacher optischer Anregung wird genauer untersucht und an Hand allgemeiner reaktionskinetischer Modelle diskutiert. Es zeigt sich, daß das Auftreten von Wendepunkten in der Anklingkurve notwendig an die Existenz von Akzeptortermen gebunden ist und daß aus der Lage dieser Wendepunkte Aussagen über die Konzentration der Akzeptortermgruppen und die entsprechenden Übergangswahrscheinlichkeiten einfach hergeleitet werden können.