Ein Gerät zur automatischen Messung des Wolterschen Farbabstandes

Authors


Abstract

Es wird ein kleines Spektral-Schnellphotometer mit automatischem Rechengerät beschrieben, das den Abstand zweier Farben (oder Beleuchtungen) im Sinne der Wolterschen Definition2) anzeigt. Das Gerät dient insbesondere zur Prüfung künstlicher Lichtquellen (z. B. Leuchtstofflampen) hinsichtlich ihrer spektralen Abweichungen von einer „Sollbeleuchtung” (z. B. Tageslicht). Der angezeigte Abstand ist ein Maß für die Ersetzbarkeit zweier Beleuchtungen bezüglich ihrer unterschiedlichen Wirkung auf den Farbeindruck der beleuchteten Körper.

Ancillary