SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Mit Hilfe der Doppelresonanzmethode wurden die beiden im Dezimeterwellengebiet liegenden magnetischen Dipolübergänge zwischen den Hyperfeinstrukturtermen des metastabilen 4 3P1-Terms des Zn67-Atoms gemessen und aus den Frequenzen das elektrische Quadrupolmoment des Zn67-Kerns zu 0,18·10−24 cm2 berechnet1).