SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Aus Durchlässigkeits- und Reflexionsmessungen wird die Absorptionskonstante und der Brechungsindex von Sb2S3-Aufdampfschichten für Wellenlängen von 400 bis 1000 mμ bestimmt. Die daraus ermittelte Absorptionskante bei 600 mμ (Absorptionskonstante ∼4 · 10+ 4 cm−l) stimmt mit dem aus Leitfähigkeitsmessungen ermittelten Bandabstand von etwa 2 eV überein. Die Ähnlichkeit der Kristallstrukturen von Antimontrisulfid und Selen legt es nahe, daß unsere amorphen Aufdampfschichten einen dem amorphen Selen ähnlichen Ordnungszustand besitzen. Durch orientierende Elektronenbeugungsaufnahmen wird die Vermutung bestätigt.