SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wird für ein einfaches reaktionskinetisches Modell mit einer Hafttermgruppe einheitlicher energetischer Lage der Verlauf der Lösungsfunktionen des ihm entsprechenden Gleichungssystems diskutiert, unter gewissen Näherungsannahmen eine Methode zur Bestimmung physikalisch interessierender Parameter aus Leitfähigkeitsglowkurven angegeben und eine Fehlerabschätzung für die nach dieser Methode bestimmten Parameter durchgeführt. Es ergibt sich überdies, daß die Näherungsformel von Randall und Wilkins auch für Leitfähigkeitsglowkurven und auch dann, wenn ein Wiederanhaften. von Elektronen nicht vernachlässigt werden kann, recht gute Werte für den energetischen Abstand der Hafttermgruppe vom Leitungsband liefert.