Der Einfluß hydrostatischen Druckes auf den Curiepunkt eines Ni-Zn-Ferrites

Authors


Abstract

Es werden Messungen über das Verhalten des Curiepunktes eines Ni[BOND]Zn-Ferrites unter hohem allseitigen Druck beschrieben. Die dabei verwendete Transformatormethode gestattet zwar nicht, den Umwandlungspunkt in der üblichen Weise genau zu bestimmen, doch werden Curiepunktsänderungen gut wiedergegeben. Die Messungen in einem Druckbereich bis zu 6000 at ergeben eine Verschiebung des Curiepunktes nach höheren Temperaturen hin.

Ancillary