Über eine Beobachtung des Elektronen-Atom-Stoßkontinuums im elektrodenstabilisierten Quecksilberhochdruckbogen

Authors


Abstract

Die Temperaturabhängigkeit der räumlichen Strahldichte des Kontinuums in einem elektrodenstabilisierten Quecksilberhochdruckbogen bei den Wellenlängen λ = 11400, 14500 und 16100 Å wird bestimmt. Die Anregungsspannung des Kontinuums nimmt vom Zentrum des Bogens nach außen hin ab und beträgt in den äußeren Teilen des Bogens 5,0 ± 0,4 Volt. Diese Anregungsspannung hat einen Betrag, wie er für das Hg-Elektronen-Atom-Stoßkontinuum erwartet wird. Im zentralen Teil des Bogens überlagert sich dem Hg-Elektronen-Atom-Stoßkontinuum das Elektronen-Ionen-Stoßkontinuum, welches dort eine merkliche Intensität besitzt.

Ancillary