SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Ausgehend vom Hartree-Fockschen Energieausdruck mit den Eingenfunktionen des Harmonischen Oszillators und einem einfachen Ansatz für die Spin-Bahndrehimpuls-Wechselwirkung werden Gleichungen für die Bindungsenergien aufgestellt. Durch Anwendung des Variationsverfahrens in der einfachen Form der Koordinatenstreckung ergeben sich weitere Gleichungen. Aus dem Vergleich mit den empirischen Bindungsenergien und aus den Extremalbedingungen ergeben sich Gleichungen für die Wechselwirkungsparameter. Ferner werden „Kernradien„ berechnet und eine Abschätzung für die (in dieser Arbeit vernachlässigte) Tensorwechselwirkung gegeben.