Wechselwirkung von Elektronen mit Gitterschwingungen im homöopolaren Kristall: Schallbremsstrahlung durch ein beschleunigtes Elektron

Authors


Abstract

Es wird die Wechselwirkung der Elektronen mit dem Feld der Gitterschwingungen nach der Methode von Bardeen und Shockley quantenmechanisch begründet und die klassische Feldgleichung bei dieser Wechselwirkung für die Gitterschwingungen in Kontinuumsnäherung angegeben. Diese Feldgleichung wird für ein beschleunigtes Elektron in Dipolnäherung gelöst und die Schallbremsstrahlung für beliebigen Bahnverlauf berechnet. Da diese Energieabgabe an das Gitter eine merklich Größe hat, setzt sie die Einfangwahrscheinlichkeit an positiv geladenen Störstellen für Elektronen merklich herauf.

Ancillary