Über die magnetische Bezirksstruktur dünner Eisen- “Einkristall” -Schichten

Authors


Abstract

Es wird die magnetische Bezirksstruktur von dünnen Eisen- “Einkristall” -Schichten, deren Dicke etwa zwischen 500 Å und 10 000 Å liegt, mit der Bitterstreifen-Technik untersucht. Dabei werden Beobachtungen an Schichten während des Ummagnetisierungsvorganges und an entmagnetisierten Schichten angestellt. Anschließend wird versucht, die Beobachtungsergebnisse theoretisch zu deuten.

Ancillary