SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wird eine modifizierte Form der Stepanowschen Beziehung zwischen den Absorptions- und Emissionsspektren von fluoreszierenden Lösungen hergeleitet. Auf Grund der neuen Formel wird - bei Kenntnis der Absorptions-und Fluoreszenzspektren - die Berechnung der Ausbeute als Funktion der Wellenlänge des Erregungslichtes ermöglicht. Die im Falle verschiedener Lösungen gewonnenen spektralphotometrischen Meßergebnisse scheinen die theoretischen Überlegungen zu bestätigen.