SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es wird die Verwendung von Hall-Sonden zur punktweisen Ausmessung von Magnetfeldern mit einer Genauigkeit besser als 0,1% beschrieben. Die erforderlichen Maßnahmen zur Herabsetzung der Wirkung der Temperatureffekte und zur optimalen Ausnutzung der Empfindlichkeit werden diskutiert.