SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Der Energie-Impuls-Tensor einer Feldtheorie ist durch die Feldgleichungen noch nicht eindeutig bestimmt. Hier wird für die Vakuum-Elektrodynamik ein vom Maxwellschen Tensor verschiedener vorgeschlagen. Er führt in einigen Fällen zu weniger befremdlichen Ergebnissen als der Maxwellsche und genügt folgenden Bedingungen:

  • 1
    Der Feldenergiefluß führt einen zu ihm proportionalen Impuls mit sich.
  • 2
    Der eingeprägte Drehimpuls des elektromagnetischen Feldes liefert eine zusätzliche Impulsverteilung, die nicht mit Energietransport verbunden ist.
  • 3
    Der Energiefluß ist vom eingeprägten Drehimpuls des Feldes unabhängig.