Das Prinzip der minimalen Entropieproduktion bei dynamischer Kernpolarisation

Authors

  • Günter Vojta

    1. Arbeitsstelle für Statistische Physik der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin und Theoretisch-Physikalisches Institut der Karl-Marx-Universität, Leipzig
    Search for more papers by this author

Abstract

Unter Verwendung des Begriffs der Spintemperatur wird eine einfache Herleitung der Formeln für die stationäre dynamische Polarisation von Kernspins beim Overhauser-, „Underhauser”-, Abragam-Jeffries- und „Solid”-Effekt gegeben. Danach wird für diese Effekte das Prinzip der minimalen Entropieproduktion in allgemeiner Weise innerhalb des Spintemperaturformalismus bewiesen.

Ancillary