Der Zerfall von Kohlenstoff 12 in drei α-Teilchen bei der Kernreaktion 11B(p,α) 2α

Authors


  • Auszug aus der Dissertation von D. Dehnhard (Marburg 1963).

Abstract

In der Arbeit wird über Koinzidenz-Messungen an der Reaktion 11B(p, α) 2α für Protonen-Energien von 150 und 163 keV berichtet. Die Messungen sind mit zwei Halbleiterdetektoren durchgeführt worden, die mit einem Ein-Parameter-Mehrkanal-Diskriminator verbunden waren. Die Ergebnisse werden in Dalitz-Diagrammen dargestellt.

Unterhalb der schmalen Resonanz der Reaktion bei 163 keV (ΓLab = 7 keV) stimmt das Dalitz-Diagramm überein mit der erwarteten Verteilung für einen Zerfall über 8Be (Grundzustand und erster angeregter Zustand bei 2,9 MeV). Innerhalb der Resonanz erhält das Dalitz-Diagramm eine hohe Dichte im Zentrum. Diese hohe Dichte ist unverträglich mit einem Kaskadenzerfall über 8Be und kann nur erklärt werden durch einen Drei-Teilchenzerfall von 12C in drei-α-Teilchen.

Ancillary