Bestimmung von Lumineszenzabklingkurven aus Fluorometermessungen

Authors


  • Überarbeiteter Auszug aus der Dissertation, Berlin 1964.

Abstract

Es wird gezeigt, wir die Fourier-Transformierten A (ω′), B (ω′) der Lumineszenzabklingkurve Φ (t) aus den Phasendifferenzen φ (ω′) und Amplitudenquotienten α (ω′) zwischen den Harmonischen der Modulationsfrequenz ω′ von Erregungsintensität und Lumineszenzintensität bestimmt werden können. Durch Ausmessung der Spektren φ (ω′) und a (ω′) von ihren Grenzwerten bei ω′ → 0 bis ω′ → ∞ läßt sich also die Lumineszenzabklingkurve Φ (t) vollständig bestimmen.

Ancillary