SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es werden kubisch raumzentrierte binäre und ternäre Legierungen des Aluminiums mit den Übergangselementen Eisen, Nickel, Palladium und Rhodium magnetisch untersucht. Dabei wird geprüft, ob die Regeln von Hume Rothery für die Bildung intermetallischer Phasen auch dann Gültigkeit besitzen, wenn der eine Legierungspartner ein Übergangsmetall ist.