SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Durch Einführung von rheologischen Potentialen in die GIBBSsche Fundamentalgleichung gelingt es mit den Methoden der Thermodynamik irreversibler Prozesse eine Materialgleichung der Gestalt

  • equation image

herzuleiten. Diese Materialgleichung ist äquivalent derjenigen, die man durch Parallel- und Hintereinanderschalten von genügend vielen HOOKEschen und NEWTONschen Körpern erhält.