SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Es werden die Energieniveaus und die Frequenz-Feldstärke-Zusammenhänge sowie die Zustandsfunktionen und Hochfrequenz-Übergangswahrscheinlichkeiten für das Zwei-Protonenspin-System als Funktionen von der Stärke und der Orientierung des äußeren Magnetfeldes H0 einer genaueren Betrachtung unterzogen. Im einzelnen wird gezeigt, daß die Frequenz-Feldstärke-Zusammenhänge des Zwei-Protonenspin-Systems im Bereich des schwachen Feldes nicht mehr linear sind. Die beiden im starken Magnetfeld intensitätsgleichen Dublett-Linien der Protonenresonanz des Zwei-Spin-Systems treten im schwachen Feld mit unterschiedlichen Intensitäten in Erscheinung. Insbesondere tritt bei kleinen H0-Feldstärken auch noch ein im starken Magnetfeld verbotener Übergang mit nachweisbarer Intensität auf.