SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Im folgenden wird über die Präparation dünner, natriumfreier Lithiumbismutidschichten berichtet. Die während der Formierung von Li–Bi aufgenommene Leitfähigkeitskurve zeigt in ihrem Verlauf ein Minimum, das der valenzmäßig zusammengesetzten Verbindung Li3Bi zuzuordnen ist. Auf Grund der aus der spektralen Verteilung des äußeren Photoeffekts sowie der Temperaturabhängigkeit der Leitfähigkeit von Li3Bi gewonnenen energetischen Daten werden einige Aussagen über die Halbleitereigenschaften von Lithiumbismutid gemacht.