EPR-Untersuchungen an chrom- und vanadyldotierten Triglyzinsulfat-Einkristallen

Authors


Abstract

Chrom- und Vanadylionen werden als Bisglyzinato-disulfato-Cr(III)-Komplex bzw. als Bisglyzinato-oxo-V(IV)-Komplex in Triglyzinsulfat eingebaut. Für den paramagnetischen Chromkomplex wird eine kristallfeldtheoretische Interpretation der gemessenen Feinstrukturparameter des Spin-HAMILTON-Operators durchgeführt. Beim vanadyldotierten Kristall werden aus den experimentell ermittelten Konstanten des Spin-HAMILTON-Operators Koeffizienten der MO-LCAO-Funktionen des Komplexes abgeleitet.

Ancillary