Neue Formeln für die Reflexion und Brechung des Lichtes an anisotropen Medien

Authors


Abstract

Das klassische Problem der Berechnung der Amplituden verhältnisse bei der Reflexion und Brechung ebener monochromatischer Lichtwellen an einer ebenen Grenzfläche zwischen einem isotropen und einem anisotropen Medium mit einer einfallenden Welle vom isotropen Medium her wird mit koordinateninvarianten Methoden auf vollkommen neue Weise für die elektrischen Feldstärken gelöst. Gegenüber den bisherigen Darstellungen des Problems wird eine bedeutende Vereinfachung sowohl des Lösungsweges als auch der Darstellung der Ergebnisse erreicht. Die allgemeinen Formeln, welche für beliebige Anisotropie des einen Mediums gelten, lassen sich verhältnismäßig leicht auf die verschiedenen Fälle der optischen Anisotropie bzw. spezielle Lagen der Symmetrieelemente des anisotropen Mediums relativ zur Einfallsebene und Grenzfläche spezialisieren, was u. a. am Beispiel optisch einachsiger Medien gezeigt wird.

Ancillary