Quantenmechanische Berechnung von NMR-Spektren mit Hilfe eines Analogrechners

Authors


Abstract

Unter Verwendung des Dichtematrixformalismus wird das NMR-Spektrum eines AB-Spinsystems mit Hilfe eines Analogcomputers berechnet. Der Einfluß von Relaxations-mechanismen auf das NMR-Spektrum wird in einer von ALEXANDER angegebenen Weise berücksichtigt, wobei aber in den Diagonalelementen der Dichtematrix keine weiteren Näherungen eingeführt werden und Sättigungserscheinungen erfaßt werden können. Die Spektren werden für verschiedene Parametersätze (transversale Relaxationszeit T2, Sweep-Geschwindigkeit a, Einstrahlstärke H1) bei kontinuierlicher und impulsförmiger Hochfrequenzeinstrahlung berechnet. Es zeigt sich, daß em Analogrechner infolge seiner hohen Rechengeschwindigkeit und der Möglichkeit einer leichten Paramertervariation zur Simulation von Kernresonanzexperimenten gut geeignet ist.

Ancillary