SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Lumineszenz-Lebensdauern können mit der Technik des monomolekularen Systemaufbaus verkürzt, aber auch verlängert werden. Hier wird eine theoretische Methode zur Beschreibung dieses Phänomens dargestellt mit einer exakten Behandlung des Modells eines klassischen elektrischen Punkt-Dipols über einer ebenen Grenzfläche. Modell und Ergebnisse werden mit Experimenten verglichen.

On the Variation of Luminescence Lifetimes.

Luminescence lifetimes may be shortened but also lengthened using the monolayer assembling technique. A theoretical method for the description of this phenomenon is presented with an exact treatment of the model of a classical electric point dipole in front of a plane interface. Model and results are compared with experiments.