Untersuchung der Form der Selbstabsorptionslinie und der Rückstoßenergieverteilung bei der Kernresonanzfluoreszenz am 65Cu

Authors


  • Auszug aus der Dissertation D. KOLLEWE, Marburg 1972. Vorgetragen auf der Frühjahrstagung des Fachausschusses Kernphysik der DPG am 23. 3. 1972 in Berlin.

Abstract

Eine Methode zur Bestimmung der Form der Resonanzabsorptionskurve im Selbstabsorptionsfilter sowie des Verlaufs der Rückstoßenergieverteilung in der Umgebung der Resonanzenergie wird beschrieben. Als erstes Anwendungsbeispiel wurde der 1,115 MeV-Zustand des 65Cu untersucht. Die Rückstoßkompensation erfolgte durch Coulomb-Explosion von 65ZnJ2-Molekülen nach dem Elektroneneinfang im 65Zn in einer gasförmigen ZnJ2-Quelle. Die Lebensdauer des 1,115 MeV-Zustands und ein Formparameter der Rückstoßenergieverteilung werden angegeben.

Ancillary