Über den Einsatz von Spline-Funktionen zur Glättung von Meßwerten bei der Abel-Inversion

Authors


Abstract

Durch Anwendung von sogenannten Spline-Funktionen wird die Rauschverstärkung, die bei der Abel-Transformation von verrauschten Meßwerten auftritt, reduziert. Durch die strikte Trennung von Glättung und Abel-Inversion ergeben sich übersichtliche Verhältnisse. Das Verfahren ist übertragbar auf Fälle mit nicht-äquidistanter Stützstellenverteilung.

Abstract

Use of Spline-function for Smoothing Measured Values by Means of the Abel-inversion Method

The application of so-called Spline-functions will reduce the noise-amplification, which results from the solution of an Abel-type equation in the presence of noise. In the discussed numerical procedure smoothing process and Abel-inversion — in this case of FRIE-type — are strongly separated. The procedure described below may be extended to systems of non-equidistant test-points.

Ancillary