Bound State Effects in Quantum Transport Theory

Authors


  • This paper was presented at the International Conference on Statistical Physics, Budapest 1975.

Abstract

A quantum kinetical equation for the one-particle density operator for inhomogeneous multi component non-ideal gases is derived taking into account retardation effects and external fields. It is shown that the interactions give rise to additional contributions to the quantities in the transport equation. In some terms (e.g., internal energy, pressure, effective external force) the interaction effects are strong in the presence of bound states and yield contributions of the order exp (—E10/kT) where E10 is the ground state energy of bound pairs of particles. Other terms (e.g. friction forces) are rather insensitive with respect to the presence of bound states. An interpretation of these effects in terms of the mass action law is given using the principle of equivalence between bound states and particles.

Abstract

Effekte der Bindungszustände in der Quantentransporttheorie

Unter Berücksichtigung von Retardierungseffekten und äußeren Feldern wird für inhomogene mehrkomponentige, nichtideale Gase eine quantenkinetische Gleichung für den Einteilchen-Dichteoperator abgeleitet. Es wird gezeigt, daß die Wechselwirkungen zusätzliche Beiträge zu den Größen in den Transportgleichungen erzeugen. In einigen Termen (z. B. innere Energie, Druck und effektive äußere Kraft) sind die Wechselwirkungseffekte bei Anwesenheit gebundener Zustände sehr stark und liefern Beiträge der Ordnung exp (—E10/kT), wobei E10 den Grundzustand eines gebundenen Teilchenpaares darstellt. Andere Terme (z. B. die Reibungskräfte) sind gegenüber dem Auftreten gebundener Zustände ziemlich unempfindlich. Unter Benutzung des Prinzips einer Äquivalenz zwischen gebundenen Zuständen und Teilchen wird eine Interpretation obiger Effekte mit Hilfe des Massenwirkungsgesetzes gegeben.

Ancillary