SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

The replication of molecular sequences, e.g. of biopolymers, is considered as a stationary Markov process. Following Eigen, two types of competing constraints are discussed: 1. Condition of constant overall number;2. constant supply of raw material. For both cases the master equations in the occupation number space are given and the relation to Eigens deterministic theory is discussed. A few computer calculations for the evolution of molecular sequences are given.

Stochastische Theorie molekularer Replikationsprozesse mit Selektionscharakter

Die Replikation molekularer Sequenzen z.B. von Biopolymeren wird als ein stationärer Markov-Prozeß aufgefaßt. Eigen folgend werden zwei Typen von Konkurrenzbedingungen betrachtet: 1. Bedingung konstanter Gesamtteilchenzahl; 2. Konstanter Rohstoffzufluß. Für beide Fälle werden Master-Gleichungen im Raum der Besetzungszahlen aufgestellt und ihre Beziehungen zu Eigens deterministischer Theorie diskutiert. Einige Computer-Rechnungen für die Evolution molekularer Sequenzen werden gegeben.