SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wird gezeigt, daß die Grundgleichungen für die Berechnung der magnetischen Suszeptibilität und magnetischen Abschirmung von Kernen diamagnetischer Moleküle, die auf der Arbeit von REBANE [2] basieren, mit den Formeln identisch sind, die man aus der klassischen Bewegungsgleichung der Elektronendichte des Moleküls herleiten kann [3]. Weiterhin wird gezeigt, daß die Methode ursprungsinvariant ist. Die Bedingungen für eine inkrementäre Berechnung der magnetischen Suszeptibilität und Abschirmung von Kernen werden formuliert und auf die Ergebnisse der Arbeit [1] angewendet.

Calculation of Magnetic Susceptibility and Magnetic Shieldin g of the Nuclei of Diamagnetic Molecules

In the present work we show that the general equations for a calculation of magnetic susceptibility and magnetic shielding of the nuclei of a diamagnetic molecule based on the work of REBANE [2] are identical with the formulae derived from the classical equations of motion of the electron density of the molecule [3]. Further more it is proved that the method does not depend on the choice of coordinate origin. Conditions for an incrementary calculation of magnetic susceptibility and shielding of nuclei are formulated and applied to results given in paper [1].