SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Durch die Untersuchung der Spin-Gitter-Relaxation der dipolaren Energie ist es möglich, langsame Bewegungen in den verschiedenen morphologischen Bereichen des Polyethylens getrennt zu erfassen. Die Ergebnisse werden mit Hilfe eines Dreibereichsmodells diskutiert.

Dipolar Spin-Lattice Relaxation in Low-Density Polyethylene

The investigation of the spin-lattice relaxation of the dipolar energy enables one to consider separately slow motions in the different morphological domains of polyethylene. The results are discussed by means of a three-phase-model.